Peeree Datenschutzrichtlinie
Zuletzt aktualisiert am 02. Mai 2020.

Ihre Privatsphäre ist wichtig in Peeree - ja wirklich.

Diese Seite benutzt die Definitionen aus den Rechtlichen Informationen.

Peeree Logo, showing a white pin on round grass green background

Datenerhebung und Nutzung

Der Peeree App Server sammelt die folgenden Daten (die Peeree Nutzerinformationen):

  • UUID: Ein Universal Unique Identifier, der als Ihre Peeree-Identität oder kurz Peer-ID verwendet wird. Teil Ihrer Peeree Identität.
  • Öffentlicher Schlüssel: Ein kryptografischer Wert, um Sie zu authentifizieren. Teil Ihrer Peeree Identität.
  • Gepinnte UUIDs: Die Peer-ID's von anderen Leuten, die Sie gepinnt haben.

Die Übertragung der Daten erfolgt über eine sichere Internetverbindung (TLS 1.2 oder besser). Sie können diese Informationen jederzeit aus der App löschen.

Basierend auf diesen Daten speichern die Peeree Server ein Netzwerk von verbundenen Leuten. Die Peeree Server speichern in Verbindung mit diesem Netzwerk keine zu einer realen Person auflösbaren Daten. Das bedeutet, wir sind nicht in dazu der Lage, eine Peeree Identität einer realen, persönlichen Identität zuzuordnen.

Die Peeree iOS App selbst sammelt zusätzlich zu den Daten des App Servers (Nutzerinformationen plus privater Schlüssel):

  • Name: Ein Name, unter dem Sie bei anderen Leuten angezeigt werden.
  • Geburtstag: Ein optionales Datum. Falls es gesetzt ist, wird die Differenz in Jahren zwischen diesem Datum und dem aktuellen Datum als "Alter" übermittelt.
  • Geschlecht: Entweder männlich, weiblich oder divers.
  • Portrait-Bild: Ein optionales Bild, das anderen einen Hinweis geben soll, damit sie Sie erkennen können.
  • Privater Schlüssel: Das zum Verschlüsseln und Signieren verwendete Gegenstück zu Ihrem öffentlichen Schlüssel.

Ihre UUID, sowie Ihr öffentlicher und privater Schlüssel werden nach dem Zufallsprinzip generiert, sobald Sie unseren Nutzungsbedingungen zustimmen und am Ende der Einführung der App auf die Schaltfläche "Los gehts" oder in der Ansicht "Ich" auf "Identität erstellen" klicken. Ihre UUID und öffentlicher Schlüssel werden dann an unseren Server übertragen. Alle anderen Nutzerinformationen müssen von Ihnen angegeben werden. Wir fordern weder von Ihnen, noch ermutigen Sie dazu, wahrheitsgemäße und gültige Informationen zur Verfügung zu stellen.

Die Nutzerinformationen werden niemals an unsere Server übertragen (mit Ausnahme zur Inhaltsprüung), sondern können von anderen Geräten über Bluetooth Low Energy gelesen werden. Da diese Daten als öffentlich betrachtet werden, sind sie nicht verschlüsselt. Sie werden jedoch mit Ihrem privaten Schlüssel digital signiert und von der App verifiziert. Sie können diese Informationen jederzeit ändern. Beachten Sie jedoch, dass diese Änderungen für andere nicht sofort sichtbar sein können.

Alle Daten, die nicht explizit als optional definiert sind, sind obligatorisch. Wenn Sie sich weigern, Ihre Peeree Identität anzugeben, kann Peeree Sie nicht wiedererkennen und Ihnen somit keine Dienste zur Verfügung stellen. Wenn Sie sich weigern, einen Namen anzugeben, erscheinen Sie anderen als "Neuer Peereer", wenn Sie sich weigern, ein Geschlecht anzugeben, erscheinen Sie als "divers".

Datenerhebung im Falle einer Inhaltsprüfung

Nutzer sind dazu berechtigt, Inhalte anderer Nutzer als anstößig anzuzeigen. Dies umfasst zur Zeit nur das Portrait-Foto.

Um Inhalte überprüfen zu können, müssen sie zwangsläufig an uns gesandt werden. Das bedeutet, dass Ihr Portrait-Foto im Falle einer Anzeige durch einen anderen Nutzer an uns gesandt wird. Nach der inhaltlichen Prüfung werden die Portraits von unseren Servern gelöscht.

Wie bei allen anderen mit uns geteilten Daten, verteilen wir auch die auf diesem Wege an uns übergebenen Daten nicht.

Hinweise

Wir überprüfen Ihre Informationen nicht, und wir tun es ebenfalls nicht bei anderen Peeree Benutzern. Peeree garantiert Ihnen nicht, dass der Peeree-Benutzer, der in der App erscheint - insbesondere die Person, die Sie auf dem Porträtbild sehen - die Person ist, von der Sie denken, dass sie es ist.

Wir entfernen Inhalte mit Nacktheit oder sexuellen Handlungen grundsätzlich, um einer nicht einvernehmliche Verbreitung konsequent entgegenzuwirken.

Automatische Datenerhebung

Wenn Sie auf unsere Website oder REST API zugreifen, übermittelt Ihr Gerät aus technischen Gründen automatisch bestimmte Daten. Folgende Daten werden getrennt von allen anderen Daten, die Sie uns übermitteln können, gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Browserart und -version
  • Betriebssystem
  • URL der zuvor besuchten Website
  • gesendete Datenmenge
  • aufgerufene Domain
  • Benachrichtigung über erfolgreichen Datenabruf
  • Suchbegriff bei Verwendung eines Webbrowsers

Diese Daten werden aus rein technischen Gründen gespeichert und nicht mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht.


Cookies und andere Technologien

Websites, Onlinedienste, interaktive Programme und E-Mails von Peeree enthalten niemals "Cookies", Zählpixel (Pixel Tags) und Webbeacons.

Weitergabe an Drittanbieter

Peeree gibt keine Informationen an externe Unternehmen, Institutionen und Regierungen weiter, es sei denn, gezwungen durch die lokale Gesetzgebung. Zudem können Informationen, die wir speichern, nicht zu Ihrer Identifikation benutzt werden.

Ausnahmen zur Weitergabe an Drittanbieter

Mitunter kann es für Peeree notwendig sein – aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen, rechtlichen Verfahren, Rechtsstreitigkeiten und/oder Aufforderungen von öffentlichen und Regierungsbehörden innerhalb oder außerhalb Ihres Wohnsitzlandes – personenbezogene Daten offenzulegen. Außerdem können wir Daten über Sie offenlegen, wenn wir der Überzeugung sind, dass dies für die internationale Sicherheit, den Gesetzesvollzug oder andere öffentliche Interessen notwendig oder angemessen ist.

Wir können ebenfalls Daten über Sie offenlegen, wenn wir der Überzeugung sind, dass dies vernünftigerweise notwendig ist, um unsere Geschäftsbedingungen durchzusetzen oder um unsere Geschäftstätigkeiten oder Benutzer zu schützen. Darüber hinaus übermitteln wir im Fall einer Sanierung, eines Zusammenschlusses oder eines Verkaufs sämtliche personenbezogenen Daten, die wir erheben, gegebenenfalls an den betreffenden Drittanbieter.